Er droht mit mir Schluss zu machen wenn ich…

Meme emotionale Erpressung

Emotionale Erpressung ist real

Er droht mir die Beziehung zu beenden, wenn ich…

…mich zu stark schminke

…Röcke trage

…feiern gehe

…allein in den Urlaub fliege

…mich mit einem Mann unterhalte

Die Liste könnte ich unbegrenzt mit Beispielsätzen erweitern. Leider!

Dies alles sind Sätze, die total banal und unspektakulär klingen, nicht wahr?

Aber leider sind diese Beispiele die Realität für viele meiner Klientinnen #herzzerbrechend

Und das, was da passiert ist nichts anderes als emotionale Erpressung.

Die Sehnsucht nach Liebe

 

Frauen, die auf diese Form von Erpressung eingehen, leiden meist unter einem ganz geringen Selbstwertgefühl. Ihr immenses Bedürfnis nach Zuneigung und Liebe projizieren sie oft einzig und allein auf ihren Partner. So (sehn)süchtig nach Liebe um das zerbrochene Seelchen endlich zu flicken, merken sie oft erst viel zu spät wie toxisch die eigene Beziehung zum Partner schon ist. Und zu diesem Zeitpunkt stecken sie schon lange in einer waschechten emotionalen Abhängigkeit.

Oftmals ergänzen sich beide Partner in der Beziehung auf abstruse Weise so gut, dass solche Beziehung oft lange Jahre halten. Ein unbeschreiblicher Kraftakt.

Aber wie kommt es zu der emotionalen Erpressung?

Wie schon beschrieben haben wir (in diesem Beispiel) eine Frau mit nicht vorhandenem Selbstwert. All ihre Energie steckt sie in das Beziehungskonstrukt. Ihr erklärtes Lebensziel ist es, den Mann an sich zu binden.

Abhängigkeit in der Beziehung
Wenn die Beziehung süchtig macht

Sie verlässt mich sowieso nicht

Er ist sich sehr bewusst, dass sie unter allen Umständen bei ihm bleiben würde. So kann er sich zurücklehnen und die Beziehung mit minimalem Aufwand nach seinen Spielregeln gestalten.

Er ist sehr bequem, möchte aber auch nicht, dass die Partnerin an seiner Seite jemand anderem zur Verfügung steht. Er weiß sehr genau, dass jeder andere Mann sehr schnell glänzen und ihn in den Schatten stellen könnte, sobald sie die Aufmerksamkeit und Liebe erfährt, die sie sich so sehr wünscht. Denn wirklich viel hat er nicht in die Beziehung investiert.

Und so hält er seine Partnerin an der kurzen Leine, setzt sie unter Druck, erpresst sie emotional.

Ein beliebter Klassiker ist dabei die Drohung die Beziehung zu beenden, wenn die Dinge nicht nach seinen Vorstellungen und Regeln laufen.

Meine bildhübsche Klientin Amina steckte in solch einer Beziehung. 14 Jahre ihres Lebens investierte sie in diesen Mann. Er nahm sich viele Freiheiten, ging aus oder flog mit Freunden in den Urlaub. Ihr jedoch schrieb er vor, sie habe um 20 Uhr zu Hause zu sein (dabei wohnten die beiden nicht niemals zusammen). Würde sie sich darüber hinwegsetzen, so sei sie keine gute Frau. Das Urteil war eindeutig und klar formuliert. Er entmündigte Amina sukzessive. Und was machte Amina in ihrer Verzweiflung und dem Wunsch nach Liebe? Sie gab sich noch mehr Mühe die EINE zu werden, die perfekte Frau ohne Makel und schränkte sich dabei ihm zuliebe noch mehr ein. Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen schenkte sie keinerlei Beachtung mehr und so verhungerte Amina über die Jahre innerlich, bis sie sich nur noch ganz unscheinbar, ausgedörrt und innerlich klein durch das Leben schleppte.

Als sie ein einziges Mal plante mit einer Freundin in den Urlaub zu fliegen, so folgte sofort die Drohung ihres Partners, dass er sofort die Beziehung beenden würde, wenn sie tatsächlich den Urlaub buchen würde. Und so buchte Amina keinen Urlaub mit ihrer Freundin. Ihren Wert hat sie in seinen Augen damit jedoch nicht gesteigert. Evolutionspsychologisch gesehen hatte sie sogar das Gegenteil erreicht.

Seine Intention war die Kontrolle über Amina, so dass sie bloß nicht auf den Geschmack käme die Freiheiten des Lebens zu genießen oder gar von einem anderen Mann besser behandelt zu werden. Das wäre nämlich sein Untergang gewesen, der Moment in dem sein Nichtstun aufgeflogen wäre. 

Unglaublich, dass sie sich diesem Zustand 14 Jahre lang ausgesetzt hat denkt ihr jetzt vielleicht. Aber Amina ist leider kein Einzelfall. Frauen wie Amina und ich sind der Grund, warum ich mein Herzensprojekt hier gestartet habe, denn wir sind viele!

Viele von uns waren in ähnlichen Situationen, weil wir nie gelernt hatten uns selbst immer am wichtigsten zu sein. Für viele Menschen ist es absolut unverständlich, warum Frauen in Situationen verharren, die von außen betrachtet wie der reinste Zirkus wirken. Frauen lassen sich schlagen, misshandeln, ausbeuten nur um ein wenig Zuneigung und Liebe zu erhaschen. Sie sind noch in einem Stadium ihres Lebens gefangen, in dem sie nicht anders können und es nicht besser wissen. Und genau aus diesem Grunde habe ich mein Projekt gestartet! Aufklärung!

Und heute, da bin ich sehr sehr stolz auf Amina. Nicht nur weil sie sich aus dieser Beziehung herausgekämpft und sich in den Fokus ihres Lebens gesetzt hat, sondern weil sie nun das Leben übt und praktiziert, was sie sich es wünscht, vorstellt und welches ihr zusteht.

Und nun ratet mal, wer letzte Woche das erste Mal ganz alleine nach Italien in den Urlaub geflogen ist!

Royale Grüße

Eure Mariane

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.